Über uns

Ernst Stürcken - Über Uns

Erfahren Sie etwas über unsere Geschichte.

Die Zimmerei Stürcken wurde 1932 von Hinrich Stürcken, dem Großvater des jetzigen Inhabers gegründet.

Aus kleinsten Anfängen vergrößerte sich die Firma nach 1949 sehr stark. Durch die Wohnungsnot wurden sehr viele Ein- und Mehrfamilienhäuser gebaut.

Zeitweise wurden Transportpaletten für Heizkörper und Betonsteine im großen Umfang gefertigt.

1953 kam ein kleines Sägewerk dazu, welches 1965 modernisiert wurde. 1985 nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1985 wurde das Sägewerk abgebaut, da der Platz für eine Lagerhalle benötigt wurde.

Am 01.04.1970 übernahmen der Sohn, Ernst Stürcken und seine Ehefrau Hanna den Betrieb. Er wurde ständig ausgebaut, sodass zeitweise 18 Gesellen und Lehrlinge tätig waren. 

Die Firma wurde 1985 mit der Tischlerei in Cuxhaven, (Übernahme Tischlerei Tampke im Brockesweg) erweitert. 1992 zog die Tischlerei vom Brockesweg in das neue Gebäude „Am Querkamp“ um. Tätigkeiten sind hier überwiegend Kundendienstarbeiten bei Wohnungsbaugesellschaften aber auch Fenster und Türen in Holz und Kunststoff, sowie alle Tischlerarbeiten.

Hauptarbeit ist die Zimmerei mit allen Nebengewerken wie Trockenbau, Hallenbau, Landwirtschaftliche Gebäude, Dachdeckung, Fassadenverkleidung usw..

Seit 2018 ist Jörg Stürcken, in 3. Generation, Inhaber der Firma.

Die 4. Generation steht mit Ole Stürcken in den Startlöchern. 

Jörg Stürcken
Ernst Stürcken
Zimmerei in Krempel
Tischlerei in Cuxhaven